»

Das Ganze entsteht immer aus zahlreichen Details.

«

WTG IN AKTION

Ausscheiden Dr. Joachim Schmidt-Hermesdorf

10. Januar 2017

Zum 31. Dezember 2016 scheidet Herr Dr. Joachim Schmidt-Hermesdorf nach 28 erfolgreichen Jahren als Partner aus unserer Gesellschaft aus.

Herr Dr. Joachim Schmidt-Hermesdorf wird der WTG und unseren Mandanten  weiterhin über verschiedene Beiratsmandate sowie seine gemeinnützige Tätigkeit für den Kunst  und Museumsverein und die  Brennscheidt-Stiftung freundschaftlich verbunden bleiben.

Wir wünschen Joachim Schmidt-Hermesdorf alles Gute für die Zukunft und sagen auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Danke Joachim!

Praxistagung 2016

2. Dezember 2016

Unsere diesjährige Praxistagung stand unter dem Motto „Digitalisierung“ mit interessanten Vorträgen zu den Themen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung.

Als Highlight hat uns in diesem Jahr der Wuppertaler Unternehmer Jörg Heynkes mit Pepper, dem ersten humanoiden Roboter Wuppertals, besucht und einen spannenden Vortrag zum Thema „Die wichtigsten Innovationen der kommenden 260 Wochen“ gehalten.

 

WTG-Unternehmertag „Familienunternehmen“

13. November 2014

Am 29. Oktober 2014 fand unser Unternehmertag zum Thema „Familienunternehmen“ im Wuppertaler Von der Heydt-Museum statt.

Als mittelständische Prüfungs- und Beratungsgesellschaft verstehen wir uns als Partner vor allem für den anspruchsvollen international ausgerichteten Mittelstand. Hier spielen auch Familienunternehmen eine große Rolle.

Die mittelständischen Familienunternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, sie schaffen die meisten Arbeitsplätze, sie sind der Innovationstreiber und bewegen die meisten Güter und Dienstleistungen.

Das Erfolgsmodell „Familienunternehmen“ ist ganz wesentlich von der Funktionsfähigkeit des Unternehmens und der Unternehmerfamilien abhängig. Das Zusammenspiel zwischen der Geschäftsführung – sei es der Familienunternehmer oder eine Fremdgeschäftsführung – und der Unternehmerfamilie ist oftmals entscheidend für die richtige Weichenstellung.

Die WTG Wirtschaftstreuhand Dr. Grüber PartG mbB hat in über 80 Jahren sehr intensiver Beratung und Prüfung von mittelständischen Familienunternehmen und Unternehmerfamilien erlebt, dass es die mutigen und langfristig geprägten Entscheidungen sind, die den Unterschied machen. Dabei sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass gerade diese Entscheidungen von Unternehmensinhabern und Inhaberfamilien anders getroffen werden als Vorstandsentscheidungen in kapitalistisch geprägten Aktiengesellschaften, allein schon deshalb, weil das eigene Vermögen eingesetzt wird.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, wie mittelständische Familienunternehmen „ticken“. Insbesondere im Rahmen der Jahresabschlussprüfungen gewinnen wir wichtige Erkenntnisse über das Funktionieren des Unternehmens und damit über das Zusammenspiel zwischen der Geschäftsführung und der Unternehmerfamilie. Daher sind wir in der Lage, maßgeschneiderte individuelle Lösungen für unseren mittelständischen Mandantenkreis zu erarbeiten und die Unternehmensinhaber und die Inhaberfamilien bei ihren Entscheidungen kompetent zu unterstützen und zu beraten.

Hierbei kommt unseren Mandanten zugute, dass Prüfung und Beratung aus einer Hand erfolgen. Gerade mittelständische Unternehmen schätzen es, in den Fragen rund um ihr Unternehmen und ihre Familie einen Ansprechpartner zu haben, der das Unternehmen und die Familie über lange Jahre begleitet und damit sehr gut kennt. Durch unseren interdisziplinären Ansatz, die Beratung in einem Team von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten vorzunehmen, können alle relevanten Fragen rund um das Unternehmen und die Unternehmerfamilie zügig und ohne Reibungsverluste geklärt werden.

Bei unserem Unternehmertag haben neben dem Hauptvortrag „Mentale Modelle und Family Governance“ von Herrn Dr. Rüsen vom Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) auch unsere Mandanten Herr Dr. Kostal, Herr Siekermann und Herr Prange in überaus interessanten und spannenden Vorträgen zum Thema „Familienunternehmen“ sowohl die Bandbreite der Tätigkeit ihrer Unternehmen als auch die damit verbundenen spezifischen Probleme anschaulich dargestellt.

Abschließend gab es für alle Teilnehmer die Gelegenheit, im Rahmen eines kleinen Imbiss die Gespräche fortzusetzen und an einer ganz privaten Führung durch das an diesem Abend nur für unsere Mandanten geöffnete Museum teilzunehmen. In diesem Jahr präsentiert das Museum Pissarro, den Vater des Impressionismus!

Insgesamt blicken wir auf eine gelungene Veranstaltung zurück!

Praxistagung 2013

29. November 2013

Die jährliche stattfindende Praxistagung zu aktuellen Themen aus Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung fand erstmalig im Wuppertaler Von der Heydt-Museum statt.

Absolventenkongress

28. November 2013

Am 27./28. November 2013 fand der Absolventenkongress Deutschland in Köln statt. Die WTG war – wie schon seit vielen Jahren – mit einem Stand vertreten und hat interessante Kontakte knüpfen können.